knasan

Linux and more

sysnapshot und nepomukserver (KDE Desktop-Suche)

Hab einiges über die Desktop-Suche in KDE gelesen und wollte mir die angeblichen Vorteile von KDE selbst einmal ansehen. Also KDE installieren und wichtige Tools einrichten und schnell ein Backup erstellen, was ich immer nach grössere Änderungen am System mache …

sudo sysnapshot

Während dessen machte mich noch etwas schlauer wie denn die Desktop-Suche Funktionieren sollte.
Riskierte ein Blick auf mein Terminal, ups was ist das? Meine Backup-Festplatte konnte nicht getrennt werden, aber warum?

lsofs Zeigte mir an, dass Nepomuk die Festplatte in Beschlag genommen hat. Ich frage mich warum?

Einerseits habe ich die Festplatte als „root“ gemountet und ging den User nichts an, und zum anderen habe ich schon oft gelesen das nur dass Home-Verzeichnis des Users Indexiert wird. Dies wollte ich nun genauer wissen und schaltete den indexer aus. Startete nochmal sysnapshot, keine Besserung in Sicht, Nepomuk hatte wieder die Festplatte in Beschlag.
Ich begab mich auf die Suche ob es möglich Nepomuk beizubringen dass er dieses Verzeichnis in ruhe lassen soll. Ich wurde nicht fündig!

Fuck off nepomuk!

Ich hatte keine Lust mehr eine Funktion zu suchen, ich muss mich erst noch Intensiver mit Nepomuk beschäftigen, damit ich eine Lösung finden und Dokumentieren kann.

Ist zwar nicht die beste Lösung aber es funktioniert.

  • Man könnte auf Nepomuk verzichten, dann wäre dieses Problem gar nicht da!
  • Wenn man die Backup-Festplatte einbindet bevor sysnapshot gestartet wird, dann macht sysnapshot kein umount und man bleibt von diesen Problem unberührt.
  • Wer sysnapshot als „root“ laufen lässt hat dieses Problem auch nicht mehr, da ich nun die Zugriffsrechte auf den Mountpoint so geändert habe, dass nur Root darauf zugreifen kann.
  • Dies sind leider nur Workarounds, was mir gar nicht gefällt.

    Abgesehen von dieser Nepomuk Thematik war mein erster Test jedoch Positiv.
    Obwohl ich wusste wo die Datei lag die ich suchte, konnte ich diese schnell mit der Suche finden und ein klick, schon konnte ich an dieser Datei Arbeiten.
    Hätte ich mit einen Dateimanager Navigiert hätte es länger gedauert. Mal sehen ob sich die Suche weiterhin bewährt, theoretisch benötige ich diese nicht, da ich alles Organisiert speichere.
    Was ich auch beibehalten werde. Selbst wenn ich Nepomuk in Zukunft öfters befragen werden.

    Sandy

    Advertisements

    Einzelbeitrag-Navigation

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: